Beinstraffung

BeinstraffungFitte und straffe Beine sind der Traum jeder Frau. Altersfaktoren, die Wirkung der Schwerkraft und der Elastizitätsverlust der Haut im Laufe der Zeit können dazu führen, dass die Haut an den Beininnenseiten in Richtung Leistengegend absackt und beim Gehen schwankt.

Der kürzeste Weg, um die Beinhaut loszuwerden, die ihre Elastizität verloren hat und beim Gehen erschlafft, ist die Ästhetik der Beindehnung. Darüber hinaus bringt dieses Problem bei Menschen mit hohem Gewicht auch Hautprobleme wie Windelausschlag mit.

Menschen, die ein fitteres Aussehen und glatte Beine haben möchten, können makellos aussehen und straffere Beine haben, indem sie die Beinstraffung nutzen.

Was Verursacht eine Erschlaffung der Oberschenkel?

Mit fortschreitendem Alter ist am ganzen Körper ein Erschlaffen zu beobachten. Nachlassende Hautelastizität und zu wenig Sport beschleunigen den Erschlaffungsprozess des Hautgewebes. Mit der Reduzierung der Fettschicht unter der Haut wird ein Absinken unvermeidlich.

In einigen Fällen verursacht nicht nur das Alter, sondern auch häufige Gewichtszunahme, Übergewicht oder plötzlicher Gewichtsverlust ein Durchhängen der Beine. Da die Haut an der Innenseite des Oberschenkelbereichs dünner ist als an anderen Stellen, zeigen sich erste Erschlaffungserscheinungen an der Beininnenseite. Im Laufe der Zeit kann dieses Durchhängen dazu führen, dass die Beine aneinander reiben. In solchen Fällen können Hautprobleme auftreten.

Wie wird eine Beinstraffung Durchgeführt?

Zunächst wird die durchzuführende Operation entsprechend dem Verhältnis der Erschlaffung der Haut an den Beinen der Person und der Dicke des subkutanen Fettgewebes entschieden. Wenn die Ursache für das Absinken der Haut bei der Person auf Gewichtszunahme und -verlust zurückzuführen ist, kann dies auf die übermäßige Menge an Haut zurückzuführen sein.

In diesen Fällen sollte zuerst eine Fettabsaugung durchgeführt werden. Dann wird nach der Fettabsaugung die schlaffe Haut chirurgisch entfernt. Die Beine werden gestrafft und im Leistenbereich mit Stichen zusammengenäht. Diese Spur ist unter der Unterwäsche versteckt. Es verschwindet mit der Zeit.

Wenn die Hauterschlaffung der Person nicht nur in der Leistengegend, sondern am ganzen Bein zu sehen ist und wenn die Hautfülle in Form von Einsackungen von der Leiste bis zur inneren Mitte des Beins fortschreitet, handelt es sich um eine Intra-Bein-Dehnung durchgeführt.

Bei der gesamten Beinstraffung verbleibt eine senkrechte Narbe seitlich an den Beinen. Diese Spur ist weder von vorne noch von hinten sichtbar. Aber es kann beim Gehen und bei gespreizten Beinen gesehen werden. Diese Spuren verschwinden mit der Zeit. Wenn es nicht verschwindet, kann es mit Laserbehandlungen unsichtbar gemacht werden.

BeinstraffungWie ist der Genesungsprozess Nach einer Beinstraffung?

Die Beinstraffung wird unter Vollnarkose durchgeführt. Nach der Operation, die durchschnittlich 2-4 Stunden dauert, bleibt der Patient eine Nacht im Krankenhaus und kann am nächsten Tag entlassen werden.

Die in der Operation gelegten Drainagen werden am Tag nach der Operation entfernt. Zwei Tage nach der Beinstraffung können Sie duschen. Es wird empfohlen, einen Monat lang ein spezielles Korsett für den Beinbereich zu tragen.

In den ersten Tagen sollten Sie sich hinlegen und ausruhen und in den folgenden Tagen Ihre Beine möglichst auf Herzhöhe halten. Sie sollten eine Woche lang Kompressionsstrümpfe tragen und Baumwollwäsche verwenden. Nach einem Monat können Sie mit dem Training beginnen.

Wie wird eine kombinierte Beinstraffung Durchgeführt?

Auch andere schlaffe Teile des Beins können mit der Innenbeinstraffung wiederhergestellt werden, um ein perfektes Erscheinungsbild in allen Beinen zu erzielen. Das Absinken der Beine tritt normalerweise auf der Oberschenkelhaut auf.

Da die inneren oberen Partien der Beine die dünnsten Stellen der Haut sind, kommt es in diesen Bereichen mit zunehmendem Alter zu Erschlaffungen. In diesen Fällen wird empfohlen, die Haut der Hüfte und des Rückens der Person zu sammeln.

Bei der kombinierten Operation wird das Gesäßgewebe geklärt und die Haut an den vorderen und hinteren Oberschenkeln gedehnt. Es tritt normalerweise nach übermäßiger Gewichtszunahme auf und kann bei diesen Patienten mit Körperdehnung kombiniert werden.

Was sind die Preise für Beinstraffung?

Die Preise für die Beinstraffung variieren je nach Verfahren. Vom Gesundheitsministerium zugelassene Zentren dürfen auf ihren Websites keine Preise angeben. Informationen zu den Preisen der Beinstraffung erhalten Sie telefonisch in unserer Poliklinik unter +902122414624.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.