Brust OP
Brustverkleinerung

BrustverkleinerungDie Brustverkleinerung ist eine Operation, die von Frauen bevorzugt wird, die mit der Größe ihrer Brüste nicht zufrieden sind. Der Traum jeder Frau sind perfekte, erigierte und ästhetische Brüste.

Selbstbewusstseinsprobleme, die durch den Geburtsvorgang entstehen, häufige Gewichtszu- und -abnahme und das erblich bedingte Absinken großer Brüste mit der Pubertät werden zu Alpträumen von Frauen.

Brustverkleinerung-OP werden aufgrund von Zuständen wie Vorbeugen aufgrund von fortgeschrittener Brustgröße und -gewicht, Rücken- und Wirbelsäulenschmerzen, Knochendeformationen, Hautausschlag oder Wunden unter der Brust und der Unfähigkeit, geeignete Kleidung für Größe und Gewicht zu finden, bevorzugt. Die Verkleinerung von großem Brustgewebe ist nur durch einen chirurgischen Eingriff möglich.

Das Wachstum von Brustgewebe während oder nach seiner Entwicklung (Übergewicht und Schwangerschaft) verursacht nicht nur ästhetische, sondern auch viele medizinische Probleme. In diesen Fällen, die als Brusthypertrophie oder Makromastie bezeichnet werden, wird eine Brustverkleinerung durchgeführt.

Eine Brustverkleinerung-OP, auch bekannt als Reduktions-Mammoplastik, ist ein Verfahren, mit dem überschüssiges Fettgewebe und Haut von den Brüsten entfernt werden. Wenn Sie große Brüste haben, können Sie sich für eine Brustverkleinerung entscheiden, um Beschwerden zu lindern oder eine zu Ihrem Körper proportionale Brustgröße zu erreichen.

Was ist der Zweck Einer Brustverkleinerung?

Der Hauptzweck der Brustverkleinerung besteht darin, symmetrische, erigierte und ästhetische Brüste zu erzielen, die gleich aussehen. Bei einer Brustverkleinerung-OP wird darauf abgezielt, die Brüste auf eine Größe zu verkleinern, die für die Patientin angenehmer ist. Die Patientin wird von durch große Brüste verursachten Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen befreit und erhält ein dynamischeres und attraktiveres Aussehen.

Eine Brustverkleinerung wird für große Brüste und zur Lösung der folgenden Probleme empfohlen:

  1. Chronische Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen, die Schmerzmittel erfordern
  2. Chronische Reizung und Rötung der Haut unter den Brüsten
  3. Neuralgie
  4. Eingeschränkte Mobilität
  5. schlechtes Selbstbild
  6. Inkompatibilität mit BHs und Kleidung und Unfähigkeit, Kleidung zu finden

Vor der Brustverkleinerung-OP

Ihr Arzt wird Ihnen einige präoperative Untersuchungen geben:

  • Auswertung Ihrer Krankengeschichte und Ihres allgemeinen Gesundheitszustandes,
  • Ihre Erwartungen bezüglich Brustgröße und Aussehen nach der Operation,
  • Bewertung der Risiken und Vorteile der Operation, einschließlich möglicher Narbenbildung und Gefühlsverlust,
  • Ihr Arzt wird Ihre Brüste untersuchen und vermessen,
  • Fotos Ihrer Brüste werden aufgenommen und als Krankenakte aufbewahrt,
  • Es werden verschiedene Laboruntersuchungen angefordert
  • Gegebenenfalls wird ein einfacher Brust-Ultraschall oder sogar eine Mammographie empfohlen
  • Beenden oder reduzieren Sie das Rauchen für eine Weile vor und nach der Operation
  • Vermeiden Sie die Einnahme von Aspirin, Hormonpräparaten und pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln, um das Blutungsrisiko während der Operation zu verringern.
  • Fragen Sie Ihren Chirurgen nach der Dauer des Krankenhausaufenthalts am Tag der Operation und was Sie nach der Entlassung tun sollten.

BrustverkleinerungWie Wird Eine Brustverkleinerung Durchgeführt?

Brustverkleinerung-OP wird am häufigsten mit der Lollipop-Technik durchgeführt. Bei der Operation können je nach Wunsch der Patientin Drüsengewebe, Fettgewebe, Haut und Brustwarzenbereich der Brust verkleinert werden. Während einer Brustverkleinerung-OP wird das Brustgewebe reduziert, aber auch die durch den Überschuss und die Größe des Gewebes verursachte Erschlaffung beseitigt. Auf diese Weise erhält man kleinere, straffere und aufrechtere Brüste.

Vor der Brustverkleinerung wird fotografiert und die Operationsplanung durchgeführt, und der Operationsplan wird entsprechend auf die Brust gezeichnet. Die Brustverkleinerung wird vollständig auf der Grundlage dieses Plans durchgeführt. Für jede Körperstruktur gibt es die passende Brustgröße. Im Einklang mit dieser Planung wird die Brust so geformt, wie es für die Patientin am besten geeignet ist.

Entsprechend dem Brustvolumen und dem Alter der Patientin bei der Brustverkleinerung; es kann nur eine begrenzte Operationsnarbe um die Brustwarze, eine gerade von der Brustwarze nach unten verlaufende Narbe (vertikale Technik) oder eine Narbe in Form eines umgekehrten T hinterlassen werden. Da sich diese Narbe auch um die Brustwarze dreht, ähnelt sie einem vollen Lutscher. Diese Narben sind zunächst rot-rosa und nehmen mit der Zeit eine normale Hautfarbe an.

Unabhängig von der Form der Narben verbleiben sie unter der Brustwarze und im BH. Eine Technik, die als kurzes „T“ bezeichnet wird, wird bei Brustverkleinerungs-OP verwendet. Bei dieser Technik hinterlässt die Person eine T-förmige Narbe, die sich von der Brustwarze bis zur unteren Brustlinie erstreckt. Wenn die Brustwarze durch Verschieben nach oben bewegt wird, bildet sich eine Narbe um die Brustwarze herum. Da diese Spur wie ein Lollipop aussieht, wird die Technik Lollipop-Technik genannt. Da jedoch die Narbe an der Brustwarze um den dunklen Teil namens Warzenhof herum verbleibt, ist sie danach nicht mehr zu sehen. Die T-förmige Narbe verschwindet mit der Zeit.

Wie Lange Dauert eine Brustverkleinerung?

Die Brustverkleinerung wird unter Vollnarkose (während die Patientin schläft) durchgeführt. Die Operation dauert je nach Brustvolumen ca. 3-5 Stunden. Die Patienten bleiben 1 Tag im Krankenhaus. Anschließend wird er zur ambulanten Überwachung und zum Verband gebracht. Am 1. oder 2. Tag nach der Operation werden die dünnen Drainagen (der Schlauch, der die Blutansammlungen im Inneren entleert) in der Brust entfernt.

Wenn alles normal ist, reichen etwa 5-6 Verbände. In den Tagen nach der Brustverkleinerung werden Verbände erleichtert und Ödeme werden dank spezieller Korsett-BHs reduziert. Blutergüsse an der Brust können in 7-10 Tagen vollständig heilen, Schwellungen in etwa 6-8 Wochen. Brüste erhalten ein völlig natürliches Aussehen innerhalb von 5-6 Monaten. 5-7 Tage nach der Operation. Das Baden kann täglich von 8 bis 10 Uhr erfolgen. Tagsüber können Sie im Meer und im Pool schwimmen.

Was sind die Probleme der Brustverkleinerung?

Probleme, die nach einer Brustverkleinerungsoperation auftreten können, werden in Probleme der frühen und späten Periode unterteilt; Frühstadiumprobleme wie Blutungen, Infektionen, verzögerte Wundheilung sind extrem selten, aber normal.

Späte Periodenprobleme können als narben- oder formbedingte Probleme auftreten. Hervortretende Narben, Rötungen und Juckreiz sind häufige Probleme bei einigen dunkelhäutigen Menschen in der Frühphase, erfordern jedoch möglicherweise eine medikamentöse Behandlung.

Probleme mit der Form sind mehr Probleme mit der Größe. Aus diesem Grund sollte vor der Operation die gewünschte Brustgröße unter Berücksichtigung der anderen Körpermerkmale eindeutig bestimmt werden. Wenn eine junge Patientin, die diese Operation in Erwägung zieht, plant, später zu stillen, sollte sie unbedingt ihren Operateur vor der Operation informieren.

Unsere Operationen werden normalerweise mit einer Technik durchgeführt, die als zentrale Pedikeltechnik bezeichnet wird und die Beziehung zwischen Brustwarze und Brustdrüse nicht stört. Diese Technik ist eine Technik, die die Milchgänge schützt und abgesehen von anderen Gründen die Patientin höchstwahrscheinlich in der Lage sein wird, Milch zu geben.

Was Sind die Risiken einer Brustverkleinerung?

Eine Brustverkleinerungsoperation birgt die gleichen Risiken wie andere große chirurgische Eingriffe. Zu den weiteren Risiken gehören:

  • Normalerweise vorübergehende Blutergüsse
  • Narbe
  • Gefühlsverlust in den Brustwarzen und der umgebenden Haut (Warzenhof)
  • Schwierigkeiten oder Unfähigkeit, nach der Geburt zu stillen
  • Bei sich ändernden Brustgrößen können Asymmetrien und Größenunterschiede auftreten, und es kann eine zusätzliche Operation erforderlich sein, um das Erscheinungsbild zu verbessern.

BrustverkleinerungKann ich Nach Einer Brustverkleinerung Stillen?

Der Stillstatus nach einer Brustverkleinerung hängt von der Größe der Brust, der Erschlaffungsrate der Brust und dem Alter der Patientin ab. Bei Patientinnen mit Kinderwunsch kann die Stillfunktion durch Techniken zum Schutz der Brustdrüse und der Brustwarze aufrechterhalten werden. Wird bei zu großen Brüsten eine ausreichende Verkleinerung gewünscht, kann mit Wissen und Einverständnis der Patientin auf die Stillfunktion verzichtet werden.

Bleiben Nach Einer Brustverkleinerung Narben Zurück?

Bei einer Brustverkleinerung bleibt eine kleine Narbe zurück. Bei einer Brustverkleinerungsoperation kann die Narbenstelle je nach den während der Operation bevorzugten Techniken variieren. Nach der Operation können Narben in Form eines umgekehrten T, L oder I um die Brustwarze herum und unterhalb der Brustwarze vorhanden sein. Die Narbe um den Brustwarzenring ist nicht offensichtlich, da sie sich mit dem dunklen Bereich schneidet. Die Narbe unter der Brust ist von vorne nicht sichtbar.

Wann Kann ich Mich Nach Einer Brustverkleinerung-OP Erholen?

Nach der Brustverkleinerung bleiben Sie einen Tag im Krankenhaus. Sie können am nächsten Tag nach Hause gehen. 4-6 Tage nach der Operation wird der Heilungsverlauf durch die ärztliche Nachsorge festgestellt und Sie können mit dem Duschen beginnen. Die Arbeitsaufnahme ist eine Woche nach der Operation möglich. Nach der Operation werden die erste und zweite Woche kontrolliert. Bei der zweiten Kontrolle werden Ihre Fäden entfernt und es wird empfohlen, den speziellen Korsett-BH für mindestens 6 Wochen zu tragen.

Wie viel Korsett Muss ich Nach Einer Brustverkleinerung Tragen?

Es wird empfohlen, einen Monat nach der Operation einen speziellen Korsett-BH zu tragen. Im folgenden Monat müssen Sie schweren Sport treiben und sich von der Arbeit fernhalten, die Sie ermüden wird. 6 Monate nach der Operation gehen die Schwellungen und Ödeme in diesem Bereich vollständig zurück und Ihre Brüste erhalten ihr ideales Aussehen.

Wie Viel Gewebe Wird bei der Brustverkleinerung Entfernt?

Wie viel Gewebe bei der Brustverkleinerung entfernt werden kann, hängt von der Schulterbreite, dem Brustumfang und den allgemeinen Körpermaßen der Patientin ab. Wie stark die Brust verkleinert werden soll, kann variieren, je nachdem, ob die Patientin die Stillfunktion erhalten möchte oder nicht.

Vor einer Brustverkleinerung sollten Sie diese Pläne mit Ihrem Arzt besprechen, um Ihre Entscheidung zu überprüfen!

  • Geburt. Wenn Sie eine Ehe in Betracht ziehen und eine Schwangerschaft erwarten, können Sie warten. Das Stillen kann nach der Operation ein Problem sein – aber einige Operationstechniken können Ihnen helfen, Ihre Stillfähigkeit zu erhalten. Sie sollten es auf jeden Fall mit Ihrem Arzt teilen.
  • Gewichtsverlust. Wenn Sie abnehmen möchten, können Sie mit der Entscheidung warten, ob eine Brustverkleinerung das Richtige für Sie ist. Abnehmen führt zu Veränderungen in Ihrer Brustgröße. Planen Sie Ihre Operation nach Möglichkeit bei Ihrem Idealgewicht.

Was Muss ich nach Einer Brustverkleinerung Beachten?

Im ersten Monat nach der Brustverkleinerung sollten Sie auf schwere Arbeit und Sport verzichten. Sie müssen sich ausruhen, besonders in den ersten 3 Tagen. Einen Monat lang sollten Sie keine Bewegungen wie Drücken und Ziehen ausführen und keine schweren Gewichte heben.

Ihre Fäden werden innerhalb von 12-15 Tagen nach der Brustverkleinerung entfernt. Ihre Zahlungen werden in 3-4 Wochen sinken. Sie brauchen 6 Monate, um die volle Form Ihrer Brüste zu erreichen und Ödeme loszuwerden.

  • Nach der Operation empfehlen wir Ihnen, sich mindestens 3 Tage zu Hause auszuruhen.
  • Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Medikamente regelmäßig einnehmen und sich strikt an die Empfehlungen Ihres Arztes halten.
  • Achten Sie darauf, die Kontrollen Ihres Arztes nach der Operation zu befolgen.
  • Da Ihre Genesung nach der Brustverkleinerung anhält, forcieren Sie Ihren Arm nicht, heben Sie nicht schwer und halten Sie sich für mindestens 4 Wochen danach von Bewegungen wie Drücken und Ziehen fern.
  • Verwenden Sie den für Sie empfohlenen Sport-BH 1 Monat lang, auch nachts.
  • Ödeme und Schwellungen nach der Operation sind normal. Dieser Prozess dauert 3-4 Wochen. Es kann ein Jahr dauern, bis die Brüste ihre endgültige Form annehmen. Dabei sind leichtes Stechen und Brennen sowie ein leichter Gefühlsverlust normal.
  • Schwerer Sport wird für 2 Monate nach einer Brustverkleinerung nicht empfohlen. Bewegungen, die die Brustmuskulatur forcieren, können Probleme wie Blutungen in der Brust oder das Aufreißen der Stiche verursachen.

Verursacht Eine Brustverkleinerung Krebs?

Eine Brustverkleinerung verursacht in keiner Weise Krebs. Wenn es jedoch eine Familiengeschichte von Brustkrebs gibt, wenn diese Personen mit dem ersten Grad verwandt sind, werden einige Tests, Ultraschall und Mammografie empfohlen, bevor Sie sich für eine Brustverkleinerung entscheiden. sogar die genetische Veranlagung kann bei Bedarf abgeklärt werden.

Die Untersuchung des BRCA-Gens kann insbesondere bei Familienanamnese empfohlen werden. Eine weitere Patientengruppe, die sorgfältig untersucht werden sollte, sind Patienten über 40 Jahre. Präoperative Mammografie und Ultraschall sollten die Möglichkeit einer Krebserkrankung ausschließen. Wenn während der Operation verdächtiges Brustgewebe vorhanden ist, sollte dieses Brustgewebe zur pathologischen Untersuchung eingeschickt werden. Da eine Brustverkleinerungsoperation das Brustgewebe reduziert, wurde in einigen Veröffentlichungen gezeigt, dass sie auch das Brustkrebsrisiko senkt, indem sie die Menge des gespeicherten Hormons sowie das Gewebe reduziert.

Wird es nach der Brustverkleinerung Schmerzen Geben?

Das postoperative Schmerzniveau ist ähnlich wie bei anderen Operationen. Es können leichtes Kribbeln, Stechen, Brennen und Schmerzen bei Bewegung auftreten, die innerhalb von 1 Woche vollständig verschwinden. In dieser Zeit kann mit Schmerzmitteln für einen angenehmeren Bewegungsablauf gesorgt werden. Die Eisanwendung lindert auch Schmerzen in der ersten Periode. Bei diesem Vorgang treten keine starken Schmerzen auf. Wenn Sie solche Schmerzen haben, sollten Sie dies Ihrem Arzt mitteilen.

Wie Klein Kann ich Gehen?

Das allgemeine Erscheinungsbild, die Schulterbreite, die Brustgröße und der ästhetische Anspruch der Patientin sind die wichtigsten Kriterien, die die Brustgröße bestimmen. Bei Patientinnen, die die Stillfähigkeit erhalten wollen, darf die Brust nicht zu stark verkleinert werden. Wenn Sie Ihrem Arzt bei der ersten Untersuchung Ihre realistischen Erwartungen mitteilen, ist eine gemeinsame Entscheidung treffsicherer. Bei Frauen, die sehr kleine Brüste wünschen, kann die Narbenbildung um die Brust jedoch zunehmen.

Was Sind die Preise für Brustverkleinerungsoperationen?

Die Brustverkleinerung wird durchgeführt, um ein ästhetisches Erscheinungsbild zu erzielen und Schmerzen durch große Brüste vorzubeugen. Besonders in den letzten Jahren variieren die Preise für Brustverkleinerung Operationen, die sehr bevorzugt werden, je nach der vom Arzt angewendeten Technik und der Erfahrung des Arztes.

Es ist bekannt, dass die Preise für Brustverkleinerungen hauptsächlich aufgrund des Anstiegs der Devisen zwischen den Bewertungen von 2021 variieren. Die Preise für eine Brustverkleinerung können auch je nach Krankenhaus und Kombination mit anderen Operationen variieren. Vom Gesundheitsministerium zugelassene Zentren dürfen auf ihren Websites keine Preise angeben. Informationen zu den Preisen für Brustverkleinerung Operationen erhalten Sie telefonisch in unserer Poliklinik unter +90212 241 46 24.

author-avatar

About Op. Dr. Leyla Arvas

Op. Dr. Leyla Arvas ist eine Fachärztin für ästhetische Chirurgie und hat sich auf Körper- und Gesichtsästhetik, Fettabsaugung, Brustästhetik, Bauchstraffung, Fettinjektionen und Haartransplantation spezialisiert. Sie ist eine weibliche Fachärztin für ästhetische Chirurgie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert