Brust OP
Brustvergrößerung mit Eigenfett

Brustvergrößerung mit EigenfettDer Traum jeder Frau sind Brüste, die mit ihrer vollen ästhetischen und natürlichen Schönheit auffallen. Die Brustvergrößerung mit Fettinjektion in die Brust ist eine alternative Brustvergrößerungsmethode für Menschen, die keine Prothesen bevorzugen.

Auf natürlichere und ästhetischere Weise können Sie Ihr eigenes Körperfett bewerten, um größere Brüste zu haben. Dabei werden die bei der Vaser-Liposuktionsmethode entnommenen Fette in flüssige Form überführt und schrittweise in die Brüste injiziert.

Was ist Eine Brustfettinjektion?

Bei der Fettinjektion in die Brust wird das überschüssige Fett aus verschiedenen Körperteilen durch Fettabsaugung entnommen, mit verschiedenen Techniken konzentriert, mit Stammzellen angereichert und dann durch Formgebung in die erforderlichen Bereiche der Brust injiziert.

Dank der gleichmäßig über die Brust verteilten Fette erhalten Sie gerade und volle Brüste mit natürlicher Ästhetik, genau wie bei Silikonbrüsten. Die Brustvergrößerung mit Fettinjektion in die Brust ist jedoch möglicherweise nicht so dauerhaft wie die Brustvergrößerung mit Prothese.

Ein Teil des injizierten Fetts kann abnehmen, genau wie das Taillen- und Hüftfett, das wir verlieren, wenn wir abnehmen. Aus diesem Grund kann es notwendig sein, die Fettinjektionen in die Brust zu wiederholen, um die gewünschte Dauerhaftigkeit zu erreichen.

Ist eine Brustvergrößerung ohne Verwendung Einer Prothese Möglich?

Es ist möglich, die Brust zu vergrößern, ohne eine Prothese mit Fettinjektion in die Brust zu verwenden. Eine Brustvergrößerung kann mit dem Eigenfett der Person durchgeführt werden. Die Fettinjektion wurde in den letzten Jahren häufig von Frauen bevorzugt, die sich natürliche und tropfenförmige Brüste wünschen.

Während die Brustvergrößerung mit Fettinjektion durchgeführt wird, wird das überschüssige Fettgewebe aus dem Körper der Patientin entfernt und zwischen das Brustgewebe und den Muskel gelegt. Das in diesem Bereich platzierte Fettgewebe erscheint dauerhafter und natürlicher als das auf dem Muskel platzierte Fettgewebe.

Mit der Eigenfettinjektion kann nicht nur die Brustvergrößerung, sondern auch die Symmetrie der Brüste korrigiert werden und durch die Unterspritzung von Fettgewebe zwischen den Brüsten nach einer Brustsilikonoperation rundere und natürlicher aussehende Brüste erzielt werden. Bei einer Brustvergrößerung mit Fettinjektion, die ohne Prothese an der Brust angebracht wird, muss die Person jedoch überschüssiges Fett haben. Bei sehr dünnen Menschen geht es nicht ohne Prothese nur mit Fett.

Wie Vergrößert man die Brüste mit Fettinjektion?

Die Fettinjektion in die Brust wird unter Vollnarkose durchgeführt. Zunächst wird anhand einer Zeichnung bestimmt, an welchen Stellen das Fett der Patientin entnommen wird und in welchen Bereich der Brüste das Fett übertragen wird. Um die Brust mit Fettinjektion zu vergrößern, wird zunächst das Fettgewebe aus dem Bereich herausgezogen, in dem die Patientin überschüssiges Fett hat. Die Vaser-Liposuktionsmethode wird für diese Anwendung bevorzugt.

Dank der Vaser-Fettabsaugung werden Fette zu Lebzeiten gereinigt und auf verschiedenen Ebenen in einer vorher festgelegten Menge in den behandelten Bereich injiziert. Nachdem das gewünschte Erscheinungsbild erreicht ist, ist die Operation abgeschlossen.

Meist wird etwas mehr Fett injiziert als erwartet. Denn das Fettgewebe schmilzt nach der Operation ein wenig. Der Anteil an geschmolzenem Fett liegt zwischen 20-30%. So behalten mit Fettgewebe gefüllte Brüste länger ihre Form. Die Konzentrierung des injizierten Fettes und die Anreicherung mit Stammzellen ist eine weitere Methode, um die Beständigkeit des Fettgewebes zu erhöhen.

Während der Fettinjektion in die Brust kann Fett in andere Teile der Patientin injiziert werden. Abgesehen von der Brustvergrößerung mit Fettinjektion kann sie angewendet werden, indem bei Bruststraffungs-, Brustasymmetrie- und Brustausgleichsprozessen unterschiedliche Fettmengen in die Brust injiziert werden.

BrustvergrößerungWas Muss ich nach einer Fettinjektion Erwarten?

Es ist normal, nach einer Fettinjektion in die Brust ein gewisses Ödem zu haben. In ca. 1 Monat wird der Endzustand der Brüste sichtbar. Für die Dauerhaftigkeit und das Ergebnis des Eingriffs ist es wichtig, dass Sie den Ihnen übergebenen straffenden BH während dieser Zeit regelmäßig verwenden und die Empfehlungen Ihres Arztes befolgen. Dementsprechend ist das Bild in den ersten Tagen kein Indikator für das Ergebnis. Ihre Brüste mögen Ihnen sehr vergrößert erscheinen, aber sie werden in 1-2 Wochen ihr wahres Aussehen erreichen.

Ist die Brustvergrößerung mit Fettinjektion eine Dauerhafte Methode?

Ein Teil des bei der Brustvergrößerung mit Fettinjektion hinzugefügten Fettes kann je nach Aktivität Ihres Körpers innerhalb weniger Monate nach dem Eingriff zu schmelzen beginnen. Während ein Teil des injizierten Fetts in den ersten Monaten schmilzt, kann das restliche Fett lebenslang in Ihrer Brust verbleiben.

Ein plötzlicher und schneller Gewichtsverlust oder mehr als eine Gewichtsabnahme führt jedoch zu einer Schrumpfung dieser Bereiche, da das in die Brust injizierte Fett auch ein Teil des Körpers ist. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie während der Brustfettunterspritzung Ihr Idealgewicht haben, damit Sie das Ergebnis lange erhalten können. Wenn Sie abnehmen möchten, ist es wichtig, zuerst abzunehmen und dann die Brustfettunterspritzung zu planen.

Wie Hoch Sind die Preise für die Brustfettinjektion?

Vom Gesundheitsministerium zugelassene Zentren dürfen keine Preise im Internet und auf Nachrichtenseiten angeben. Sie können einen Termin vereinbaren, indem Sie unsere Telefonnummer +90 212 241 46 24 anrufen, um Preise und Informationen zur Brustfettinjektion zu erhalten.

author-avatar

About Op. Dr. Leyla Arvas

Op. Dr. Leyla Arvas ist eine Fachärztin für ästhetische Chirurgie und hat sich auf Körper- und Gesichtsästhetik, Fettabsaugung, Brustästhetik, Bauchstraffung, Fettinjektionen und Haartransplantation spezialisiert. Sie ist eine weibliche Fachärztin für ästhetische Chirurgie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert